282 Lektüre-Verzeichnis (neu)

Im Folgenden stelle ich auf besonderen Wunsch meine Bücher vor, die im Handel erhältlich sind. Zeitungs- und Zeitschriftenartikel sind ebenfalls – auch weiter zurück liegende – in den Universitätsbibliotheken nachzulesen. Wer die Bücher bei Alexey Chibakov im Verlag direkt bestellen und die Verlagsarbeit damit unterstützen will (mail@edition.weissenburg.de), erhält ein Hand signiertes Exemplar. 1.„Wolfgang Rihm“ – Mein erstes Buch überhaupt mit und...

281 Über Verwirrung (2)

Amerikanische Fernseh-Serien Um den geistigen Zustand einer Gesellschaft zu studieren, ist vor allem die Kunst nützlich. Sie ist der Spiegel ihrer Zeit, und ein Blick in diesen Spiegel, also die Begegnung mit und Interpretation von Kunst, lässt uns in geistigen Begriffen Welt und Wirklichkeit erkennen. Mittels Kunst haben wir sie zwar nur sinnlich emotional wahrnehmen können. Das ist schnell vorbei...

280 Über Verwirrung (1)

Wer sich den Zustand der gegenwärtigen westlichen Welt ansehen will, vor allem, wenn man bereits andere Zeiten und Zustände wo auch immer erlebt hat, ganz andere Zeiten, ein Zustand, der immer mehr dominiert wird vom US amerikanischen Kultur- und Wirtschafts-Imperialismus, der mag zu seiner Information über den Stand der Dinge nur zwei Phänomene betrachten: a) die Architekturtheorie und b) amerikanische...

279 Wir sind das Volk (Popmusik 16)

Es häufen sich in der Popmusik die Erinnerungen an die Zeit der Blumenkinder. Jetzt, wo angeblich jede zweite Ehe in den USA geschieden wird, fällt die Trennung von den JugendTräumen besonders schwer. Es war tatsächlich ein überschäumender Optimismus in der Welt, er war hörbar, spürbar – und er  war einflussreicher auf Kultur und Moral als die ganze idealistisch-utopische Politik der...

278 Über Lust

Brief an Lucilius Nr.12 (und Abschluss) Caro amice! Dies ist ein Abschied, ein Ende. Begonnen hatte alles mit dem Versuch, ein Buch zu schreiben. Ein Buch über Liebe und Lust. Zusammen mit dir oder zumindest mit deiner Hilfe. Als ein ONS-Typ warst du für mich dazu geradezu prädestiniert. Ich war neugierig: Geht das überhaupt in deinem Fall, fragte ich mich,...