Tanzmusik

Tanzmusik (1977-1984)

Musikbeispiel

Tanzmusik sind alle vier Werke der CD, vielleicht in einem anderen Sinne, als man es gewohnt ist. Die Kompositionen sind nicht zuletzt auch körperliche und keine intellektuelle Musik: zum Tanzen, Träumen, Meditieren. Zum Herausgerissenwerden, Eintauchen ins Inferno, Davonfliegen irgendwohin und doch nicht Wegkönnnen. Nur die Tanzrhythmen und das pulsierende Metrum bleiben selbst in den meditativen Stellen als Leitmotiv erhalten. Auch ein „Praeludium“ oder eine „Sonate“ sind die Werke gattungsgeschichtlich nicht mehr. Eher stellen sie einen Abgesang auf die Sonate dar: zerstückelt und dekonstruktiv, mit Bruchstücken und Erinnerungen aus verschiedenen Musik- und Zeitstilen, mit Zitaten und Erzählungen, die jetzt, am Ende dieses letzten unglücklichen Jahrhunderts, noch übrig geblieben sind.

Sonate für Klavier (1977)  16.07
1 Introduktion
2 Adagio
3 Lento-Allegro
Tanzmusik (1979) 15.48
4 Allegro
Praeludium (1984) * 10.56
5 Moderato
* aus dem Tanztheater “ Neun europäische Abgesänge”
Sonate für Violine und Klavier 32.15
6 Introduktion-Allegro
7 Adagio
8 Scherzo
9 Andante

Wassily Ilissawsky, Klavier
Peter Schulmeister, Violine

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen